Sponsorenabend 2017

19. Februar 2017 Keine Kommentare

Feste Basis durch jahrelange Unterstützung

Vereinsvorsitzender Jörg Anker sprach nach der Begrüßung erfreut über die wiederum gelungene positive Entwicklung des Vereins im Jahr 2016. Die Vereinsentwicklung steht mit 1857 Mitgliedern auf stabilen Füßen. Im Jahre 2016 konnte trotz Abgängen ein weiterer Mitgliederzuwachs von 20 Personen gegenüber 2015 verzeichnet werden. IMG_3332-1Bei den bis 14jährigen war eine Steigerung von 52 auf 429 Kinder möglich, somit ist jedes 4. Kind dieser Altersgruppe Mitglied in unserem Verein. In der Altersklasse 50+ war ein Zuwachs von 11 Personen auf 880 Mitglieder zu verzeichnen, somit ist jedes 2. Mitglied in unserem Verein über 50 Jahre. Die Altersspanne beim TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. erstreckt sich vom Baby mit einem Jahr bis hin zum betagten Senior von 91 Jahren. Diese große Spanne zeigt klar und deutlich dass unser Verein für jeden und jedes Alter etwas anbieten kann. Ganz bedeutend sind auch die Aufgaben des Vereins als Arbeitgeber zu bewerten, hervorzuheben sind die Hauptamtlichkeiten in der Geschäftsstelle, der Abteilung Sport- und Gesundheitszentrum, im allgemeinen Kindersport und in der Abteilung Gewichtheben. Die Finanzierung des Vereins steht auf einem soliden Fundament, bestehend aus Mitgliedsbeiträgen, Fördermitteln, Spenden und Zuwendungen und an diesem Ergebnis haben auch unsere Förderer und Unterstützer einen maßgeblichen Anteil in Höhe von 12% an den Gesamteinnahmen. Somit gebührt ihnen der besondere Dank in Form dieser alljährlichen Traditionsveranstaltung für jahrelange Verlässigkeit, Interesse am Verein und immer ein offenes Ohr für erforderliche Unterstützung. Mehr…

Budo Athletik Wettkampf

3. Februar 2017 Kommentare ausgeschaltet

Karate

21. Seniorensportfest

31. Januar 2017 Kommentare ausgeschaltet

Einladung und Ausschreibung zum 21. Seniorensportfest der

Abteilung Sport- und Gesundheitszentrum

Seniorensportfest 2017

„Grüne Woche“ 2017

30. Januar 2017 Kommentare ausgeschaltet

Tanzgruppe „Phönix“ fester Bestandteil des Showprogramms auf der „Grüne Woche“ 2017

pageAuch in diesem Jahr, war es uns wieder eine große Freude, bei der „Grünen Woche“ dabei sein zu dürfen. Wir reisten mit 20 Tänzern und drei neuen Choreographien an. In diesem Jahr tanzte die „Mittlere Gruppe“ eine moderne Mittelalter – Interpretation genannt „Rebell Yell“ (Rebellischer Schrei), in der sich die Schnelligkeit bis zum Schlussakkord immer weiter steigert. Unsere „Grosse Gruppe“ tanzte durch die Zeit des Barock, wobei es in „Bad Romance“ um ganz viel Stimmung und Ausdruck ging. Unsere Frauen präsentierten unter der Leitung von Antje Bach einen sehr schönen „Burlesque“ zur gleichnamigen Filmmusik. Vier unserer jungen Tänzerinnen waren in zwei Gruppen aktiv und vollbrachten die absolut sportliche Leistung, sich in Sekundenschnelle umzuziehen und sofort in den nächsten Auftritt zu „springen“. Wir wurden alle mit einem super Applaus belohnt und hatten unbeschreiblichen Spaß, den ersten Auftritt unserer neuen Saison in der Brandenburg Halle zeigen zu können.

Sandra Pergande

 

Ehrung Peter Dietrich

18. Januar 2017 Keine Kommentare

Peter Dietrich

Trainer des Jahres 2016

17. Januar 2017 Keine Kommentare

IMG

Weihnachtssporteln 2016

17. Dezember 2016 Kommentare ausgeschaltet

Sport und Spiel für die Kleinsten des Vereins

Seit September 2016 hat der TSV Blau-Weiß ein neues sportliches Angebot in seinem Programm. img_2875-1Es wurden der größte Teil der Kinder im Alter von vollendetem zweiten Lebensjahr bis maximal sieben Jahre (Vorschulkinder) aus verschiedenen Abteilungen in einer bzw. mehreren Trainingsgruppen zusammen genommen. Momentan sind es 163 Kinder im genannten Altersbereich. Der größte Teil dieser heranwachsenden Sportler wird von Christian Komiske über die Woche im Rahmen des Programms „Bundesfreiwilligendienst im Bereich Sport“ betreut. page1Unterstützt wird Christian Komiske, Jugendwart des TSV, auch noch von weiteren Übungsleitern wie Monika Lenz und Torsten Jahnke. Am 17.12.2016 war es dann soweit und alle Kinder waren mit Eltern und Großeltern zum weihnachtlichen Sporteln in die Sporthalle Külz-Viertel eingeladen. Viele Sport- und Spielgeräte waren aufgebaut. Kaum in der Halle angekommen und von den Muttis umgezogen konnten die Kleinen mit Unterstützung ihren Eltern zeigen was sie schon gelernt hatten und wie viel Spaß Sport machen kann. Der Weihnachtsmann hatte auch vorbei geschaut, leider hörten die Kinder sein kräftiges Klopfen nicht, denn Spielen und Toben war doch interessanter und so hatten sie den Mann mit dem langen Bart einfach verpasst, aber er hatte den Sack mit Schokoladenweihnachtsmännern da gelassen. Jedes Kind konnte mutig einmal in den Sack greifen. Diese Süßigkeit hat es nicht bis nach Hause geschafft, denn er wird gleich von den Kindern aufgegessen. So hatten Kinder und Erwachsene einen gemütlichen und unterhaltsamen Vormittag.

Carla Pilz

 

Nikolauslauf 2016

12. Dezember 2016 Keine Kommentare

Nikolauslauf 2016 mit drei „Wettkampfstätten“

page90 Kinder nahmen in diesem Jahr am Nikolauslauf des TSV Blau-Weiß Schwedt 65 e.V. teil. So starteten die Hortkinder der Grundschule „Am Waldrand“ mit 25 sportbegeisterten Schülern in Begleitung von Frau Hahn und Frau Judisch auf dem Sportplatz Külzviertel. Die Kinder der 1. und 2. Klasse absolvierten freudig ihre Sportplatzrunde. Auf die Nachfrage wer denn der Nikolaus sei, antworteten sie: „Na, Mutti und Vati“. Im Park Heinrichslust wetteiferten 33 Läufer der Grundschule „Bertolt Brecht“ unter der Aufsicht der Hortnerin Frau Eitner und des „Schwedter Hasen“ Benny Wendt. Die Kinder liefen oder wanderten die 1,2 km lange Strecke in geselliger Runde. Herr Wendt war mit besonderer Freude dabei, da sein Enkel die 1. Klasse besucht und begeistert nach dem Vorbild seines Opas mit lief. Auch die Turner des TSV Blau-Weiß Schwedt e.V. ließen es sich nicht nehmen und nahmen begeistert am Nikolauslauf teil. Zehn Minuten Ausdauerlauf waren in der Halle zu absolvieren, um Urkunde und Nascherei zu erhalten.

Heike Sternkiker

 

9. Herbstlauf

18. Oktober 2016 Keine Kommentare

9. Herbstlauf

Laufen! Laufen! Laufen! – das war das Motto des 9. Herbstlaufes der „Schwedter Hasen“ in Schwedt. Es starteten etwa 120 Teilnehmer, die dem Wetter trotzten und am Start waren. Dies war der vorletzte Lauf der UM- Cup- Serie. pageDer letzte Lauf startet am 05.11.2016 in Schönow. Eröffnet wurde der Lauf durch Heike Sternkiker in der Turnhalle Külzviertel, dabei wurde Volkmar Plötz aus Milmersdorf als erster Anmelder geehrt. Die Anmeldung über unseren Zeitnehmer „Tollense-Timing“ erleichtert die Zeiterfassung und Erstellung von Urkunden. Erstmalig meldeten sich 82 Läufer über dieses Portal an. Über 800 m, dem ersten Start, waren aus unserem gastgebenden Verein zwölf Starter vor Ort. Hier siegte Mateusz Szulc, Silber ging an Nele Trapp und Rio Sternkiker, Bronze erreichten Mila Trübenbach und Ben Borchardt. Anschließend versammelten sich die Läufer für drei, sechs und zwölf Kilometer an der Startlinie. Die 3 km Strecke beendeten Celina Felix und Igor Otrosenko als Zweiter. Dritter wurden Chantal Tornow und Isabell Borchardt. Sieger wurden: ( 6 km) Paula Schneegaß , Nancy Trübenbach, Christian Trübenbach, Dieter Zanke und Felix Thamke, (12 km) Thoralf Berg, Andre Pohlmann, Burkhardt Burmeister, Steffi Skara, Hartmut Zabel, Paul Koppermann, Anna Szulc und Rotraut Zabel. Herzlichen Glückwunsch!

Zum 10. Herbstlauf laden wir schon mal über das bekanntes Portal ein.

Heike Sternkiker

Kegelabend 2016

15. Oktober 2016 Keine Kommentare

Paar- Kegeln

Am 16.09.2016 fand der allseits beliebte Kegelabend des Vereins statt.

Sieger:

1. Platz: Siegrid Ahrens und Monika Lenz  145 Punkte
2. Platz: Axel Grimm und Ursula Janz       144 Punkte
3. Platz: Jörg Anker und Jessica Zöllner    142 Punkte

Letzter Platz: Ramona Jähnke und Peter Dietrich mit 97 Punkten.

page2page1page3