Veranstaltungsankündigung

27. Juli 2016 Kommentare ausgeschaltet

TSV Blau- Weiß 65 Schwedt e

Geschäftszeiten

19. Juli 2016 Kommentare ausgeschaltet

Geschäftszeiten

SGZ

22. Juli 2016 Kommentare ausgeschaltet

Sport, Radeln und gemütlich Beisammensein mit Milan

Vor der Sommerpause trafen sich Kursteilnehmer von Milan Lampka zur lustigen Sportstunde mit Staffelwettbewerben in der Dreiklang- Sporthalle und außerdem zu einer Radpartie nach Teerofenbrücke. page

Wer es sich nicht zutraute bei den doch sehr warmen Temperaturen zu radeln kam mit dem Auto. In gemütlicher Runde, im Schatten von hohen Bäumen, genoss man leckeren selbst gebackenen Kuchen und Kaffee. Zwei Geburtstagskindern wurde noch ein Ständchen gesungen. Der eine oder andere verband mit dem Besuch in Teerofenbrücke Erinnerungen an Aufenthalte zu Brigadefeiern auf dem damaligen Gelände der heutigen PCK GmbH, welches heute von der „Wildnisschule Teerofenbrücke“ (Internationalpark Unteres Odertal gGmbH) betreut wird. Allen Sportlern wünschen wir einen super Sommer und ein gesundes Wiedersehen danach, wenn es wieder heißt: „Sport frei“ in der Dreiklang- Sporthalle.

Carla Pilz

 

 

 

Glückwunsch und Ehrung

14. Juli 2016 Kommentare ausgeschaltet

Glückwunsch und Ehrung für Axel Reding

Seit 46 Jahren ist Axel Reding Mitglied des TSV Blau- Weiß 65 Schwedt e.V. und als Übungsleiter tätig. Er hat zusammen mit Rainer Marschner maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Abteilung Judo. Ab 1996 ist er Übungsleiter in der Abteilung Selbstverteidigung / Karate und unterstützt Judith Bohn, Abteilungsleiterin, in ihrer Tätigkeit nachhaltig. page

Seit 4 Jahren betreut Axel Reding beispielhaft die Anfängergruppe im Shotokan Karate. Fürsorglich kümmert er sich um alle Neueinsteiger im Alter von 7 – 16 Jahren und führt sie behutsam an die Sportart Karate heran. Außerdem wirkt er stets unterstützend bei Wettkämpfen und Trainingslagern in der Organisation und Durchführung. Axel Reding ist unverzichtbarer Bestandteil der Abteilung Selbstverteidigung und bringt all seine Lebenserfahrung und Kenntnisse aus dem Judosport gewinnbringend in den Trainingsalltag ein. Ungeachtet seines Alters, er konnte in der ersten Juliwoche seinen 70. Geburtstag feiern – nachträglich „Herzlichen Glückwunsch“ – ist er immer bereit sich für die Abteilung Selbstverteidigung und deren Belange zu engagieren. Anlässlich seines 70. Geburtstag und Ehrung im Nachgang zum 50jährigen Bestehen des TSV Blau- Weiß 65 Schwedt e.V. wurde durch die Geschäftsführerin Ines Taubert im Namen des Vorstandes ein Präsentkorb überreicht. Auch die Sportler der Trainingsgruppe und Abteilungsleiterin Judith Bohn schlossen sich den Glückwünschen an.

Carla Pilz

 

 

Sportspiele Badminton

19. Juni 2016 Keine Kommentare

sportspieleBadminton                                                                                                                                                                                                                    Foto: Uwe Neugebauer-Wallura

 

Die 22. Auflage der Kinder- und Jugendsportspiele lockten im Badminton insgesamt 52 Kinder und Jugendliche aus Schwedt, Passow und Criewen in die Turnhalle „Dreiklang“ nach Schwedt. Das Turnier erforderte damit mehr als 120 Spiele, die von den Organisatoren in einer sechsstündigen Veranstaltung gemeistert werden mussten. „Ich schau immer wieder mal beim Sport vorbei, Badminton sehe ich das erste Mal und  bin schwer beeindruckt von der spielerischen Qualität der Teilnehmer“, fasste Bundestagsabgeordneter Jens Koeppen (CDU) seinen Besuch bei den Badmintonspielern zusammen. Er bedankte sich zudem bei den Organisatoren und vergaß auch nicht zu erwähnen, dass die Stadt Schwedt mit der kostenfreien Bereitstellung der Sportstätte einen großen Beitrag zum Gelingen der Sportspiele leistet. Je drei der acht Titel gewannen das Gauß Gymnasium und die Grundschule Astrid Lindgren, Gold holte sich zudem die GS Talsand und die Schul-AG aus Criewen. Die Funke Grundschule aus Passow holte Silber und Bronze bei den Jungen der Altersklasse 6-9.

Titelträger: 6-9 Jahre/w : Sophie Becker von der Astrid-Lindgren-GS / 6-9 Jahre/m: Farin Loest von der GS Criewen / 10-12 Jahre/w: Regina Becker von der Astrid-Lindgren-GS / 10-12 Jahre/m: Erik Schmidt von der Astrid-Lindgren-GS / 13-14 Jahre/w: Isabel Stephan vom Carl Friedrich Gauß Gymnasium / 15-17 Jahre/m: Jakub Nawrocki / 15-17 Jahre/w: Juliane Schmidt von der Talsand Gesamtschule / 17-19 Jahre/m: Xaver Kahl vom Carl Friedrich Gauß Gymnasium

 

(c) Blickpunkt

Kinderfest 2016

19. Juni 2016 Kommentare ausgeschaltet

Mannschaftswettkampf zum Kinderfest

page1Weil Petrus ja kein Einsehen mit den Kindern des TSV Blau- Weiß 65 Schwedt e.V. hatte und man perfekt vorbereitet war, wurde kurzerhand in die Sporthalle umgezogen. Dort schnell alle benötigten Stationen für den Mannschaftswettkampf, wie Hindernislauf, Korbball und Autorennen aufgebaut, des Weiteren das Spielfeld für Brennball vorbereitet und schon konnte es losgehen. Gemeldet hatten 6 Mannschaften aus 6 Abteilungen mit Kindern im Alter von 6 – 14 Jahren. Alle teilnehmenden Kinder durchliefen die Stationen und unterlagen page3einer Einzelwettkampf – Punktewertung, alle erreichten Punkte aufgerechnet ergaben dann die Platzierung in der betreffenden Altersklasse. Nach Abschluss der Einzelwettbewerbe fanden die Mannschaftswettbewerbe im Staffellauf statt. Der Brennballwettbewerb lief parallel zu den Einzelwettbewerben. Bis zu den Siegerehrungen konnten alle Kinder mit Abteilungsleiter Frank Mehl, welcher ein Trampolin und einen Basketballkorb aufgebaut hatte, beim Springen und Zielwurf auf den Korb Koordination und Treffsicherheit überprüfen bzw. trainieren.

pageDie Platzierungen – Mannschaftswettkampf:

  1. Platz: Team Abt. Gewichtheben
  2. Platz: Team Abt. Turnen
  3. Platz: Team Abt. Volleyball
  4. Platz: Team Abt. Judo
  5. Platz: Team Abt. Badminton
  6. Platz: Team Abt. Karate

Für die ersten drei Plätze waren finanzielle Anerkennungen für die Abteilungskasse ausgelobt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Siegreichen. Diese neue Art des Kinderfestes fand bei allen Beteiligten, Kindern, Betreuern und Abteilungsleitern, sowie bei allen Gästen großen Anklang und es gab schon den einen oder anderen Hinweis bzw. Idee was man im nächsten Jahr noch mit einbauen könnte. Großer Dank geht an alle Organisatoren, Abteilungsleiter, Helfer und Unterstützer und natürlich an das Team vom Versorgungsstand mit Wolfgang Witthuhn, Mario Teichert und Karlheinz Sommer.

Carla Pilz

 

Polderlauf 2016

17. Juni 2016 Keine Kommentare

22. Polderlauf im 25. Jahr der „Schwedter Hasen“

Beim diesjährigen Polderlauf mit veränderter Streckenführung starteten 123 Läufer. Die 10 km Strecke führte wegen Bauarbeiten über die Holzbrücke der Querfahrt auf dem Deich in Richtung Stadtbrücke und zurück. page

Alle Strecken wurden diesmal mit einem Messradzähler Meter für Meter genau ausgemessen. Gefreut hat es uns, auch Läufer aus Karlshagen, Ferdinandshof, Grünow und Lunow – Stolzenhagen begrüßen zu können. Durch die nicht zu warmen Temperaturen wie im vorigen Jahr und einer leichten Brise konnten hervorragende Zeiten gelaufen werden. Für die Läufer, die aus Spaß an der Freude mitliefen, war es diesmal angenehmer mit dabei zu sein. Vor dem ersten Start wurden noch 4 „Neu- Hasen“ begrüßt und ein „Hasen- Shirt“ überreicht. Die Neuen sind: Paul Koppermann, Anna Szulc, Celina Felix und Jonas Felix. Auch wurde noch die Ehrung von Ralf Papendieck vorgenommen. Für sein Engagement bei der Gestaltung des Internetauftrittes „Schwedter Hasen“, den er über einen langen Zeitraum betreute, wurde er mit der Ehrennadel des TSV in Bronze ausgezeichnet. Mehr…

Straßenlauf Chojna 2016

10. Juni 2016 Kommentare ausgeschaltet

„Schwedter Hasen“ füllen Städte- Partnerschaften mit Leben

Nach dem Sternlauf zur 750 Jahr Feier von Schwedt wurden wir von Frau und Herrn Oleskow, Sportorganisatoren der Stadt Chojna, zum ersten Straßenlauf der Stadt Chojna eingeladen.page

Am letzten Samstag, 04.06.2016, um 18:00 Uhr startete der 5 km Rundkurs bei noch sehr warmen 26 Grad. Die Frauen liefen 5 km um gewertet zu werden, die Männer mussten 2 mal den Rundkurs absolvieren und hatten dadurch die Möglichkeit die Stadt auf dieser Weise genauer kennenzulernen. Trotz sportlichen Ehrgeizes war es für viele ein Lauf, wo es nicht nur um gute Zeiten ging. Bei den Frauen stiegen Steffi Skara und Heike Sternkiker auf das Siegespodest und freuten sich natürlich über den riesigen Blumenstrauß und den Pokal für ihre Leistungen. Andrè Pohlmann gewann den 5 km Lauf, kam aber als Mann nicht in die Wertung. Aber er unterstrich seine sehr gute Trainingsform. Bei der 10 km Männerrunde erreichten wir den 5. Platz als bestes Ergebnis. Nach dem Lauf wurde auf polnisch, englisch oder mit Händen und Füßen mit den polnischen Sportler der Lauf ausgewertet und gegenseitig für die nächsten Wettkämpfe Einladungen ausgesprochen.

Burkhardt Burmeister

 

Inkontakt 2016

8. Juni 2016 Kommentare ausgeschaltet

Tanzgruppe Phönix auf der Inkontakt 2016

Wir waren an diesem Wochenende mit 51 !!!!!!! Tänzern auf der Inkontakt und hatten einen fantastischen Auftritt mit der gesamten Gruppe!

page

Links oben Gruppenbild von allen,

Rechts oben ist die Große Gruppe mit „Alladin“,

Links Mitte sind die Teens mit „Girlfriends“,

Rechts Mitte sind die Kleinen mit „Dschungelbuch“,

Unten links sind die Mittleren mit „Geishadreams“,

Unten rechts zeigt die Frauen mit „Starlight Express“.

Sandra Pergande

 

 

Erfolgreiche Phönixmädchen

6. Juni 2016 Kommentare ausgeschaltet

Erfolgreiche Phönixmädchen

Wir waren am Sonntag, den 29.05.2016, in Eberswalde zum Abschlussfestival der Bernauer Dance Competition. page

Dort starteten erstmals unser Minis und errangen auf Anhieb den 1. Platz in ihrer Altersgruppe mit ihrem Dschungeltanz. Wir waren begeistert!

Auch unsere Teens starteten mit einem ganz neunen Programm und konnten gegen eine gute Konkurrenz einen tollen zweiten Platz erringen.

Sandra Pergande