70. Geburtstag von Christel Brosch

18. Oktober 2018 Kommentare ausgeschaltet

Übungsleiterin zum Geburtstag überrascht

Helle Aufregung in der Sporthalle „Talsand“, die Sportlerinnen der Dienstagsgruppe hatten viel vorbereitet, denn ihre Übungsleiterin Christel Brosch feierte just am 16.10.2018 ihren 70. Geburtstag. Sie wurde reich beschenkt, u.a. mit Fotocollagen aus Bildern von den unterschiedlichsten Events, welche im „Talsand“ stattfanden und von ihrem absoluten Kraftquell, die höchsten Berggipfel in Österreich zu erklimmen. Außerdem gab es noch eine selbst gefertigte Sporthalle „Talsand“ mit reichlich Sportgeräten und natürlich sehr viele Blumen. Ganz originell und wertvoll, eine Orchideenschale mit echten Geldblüten. Außerdem durfte das dazugehörige musikalische Ständchen nicht fehlen. Aber nichts desto trotz wurde noch kräftig Sport getrieben, denn eine Trainingsstunde ausfallen lassen – das gibt es bei Christel Brosch absolut nicht. Jedenfalls war die Freude des überraschten Geburtstagskindes riesig. Zum Ende der Trainingseinheit wurde nochmals kräftig gratuliert, nämlich durch den Vereinsvorstand, vertreten durch Thomas Tenner, Geschäftsführerin Ines Taubert und Uwe Grötzner von der Abteilung Turnen. Seit 1982 ist Christel Brosch schon Mitglied des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. – damals noch BSG Aufbau Schwedt. Christel Brosch ist seit 1985 ehrenamtliche Übungsleiterin. Sie trainiert 120 Frauen von 28 bis 86 Jahren in vier Gruppen in den Bereichen Aerobic, Step-Aerobic und Rückenschule. Die genannten Sportbereiche finden sich in der Abteilung Turnen/Frauensport des Vereins wieder.

Carla Pilz

 

KategorienTurnen Tags:

Skodacup 2018

16. Oktober 2018 Keine Kommentare

Medaillenregen für Schwedter Judokas in Bernau

Der Bernauer Judosportverein lud am Wochenende zum 5. Skoda-Cup. Schon zur Eröffnung durch den Bürgermeister der Stadt Bernau war klar, dass hier in den nächsten Stunden eine Großveranstaltung über die Bühne gehen wird. Die Bernauer Veranstalter hatten es geschafft, 30 Judovereine, zumeist aus den angrenzenden Bundesländern, mit über 260 Teilnehmern auf die vier Mattenflächen zu bekommen. Die Schwedter TSV Judokas waren mit 15 Teilnehmern in den Altersklassen U11, 13, 15, 18 und Männer dort. Zwei Starter der U18 starten zusätzlich auch in der Kategorie Männer.

Hier der Überblick der Schwedter Starter und jeweilige Platzierung: Mehr…

KategorienJudo Tags:

Wir gartulieren zum 80. Geburtstag von Hans-Dietrich Fiebig

30. September 2018 Keine Kommentare

KategorienVerein Tags:

Erfolgreiche Leichtathleten

19. September 2018 Kommentare ausgeschaltet

Erfolg bei den letzten Landesmeisterschaften im Jahr 2018 

Die Mädchen der Altersklasse U12 erzielten bei den letzten Landesmeisterschaften in der Leichtathletik in diesem Jahr noch einmal einen tollen Erfolg mit dem zweiten Platz bei den Schülermannschaftsmeisterschaften, die in Mahlow stattfanden. Mit Matilde Postier, Evi Kehding und Luisa Lehmann vom SV Motor Eberswalde, Greta Garbe, Mariella Treite, Alicia Gentzmann und Lisa Marie Pelzer vom PSV Basdorf, Leonie Kühnrich vom SV Alemania Templin, Lucy Anklam und Lana Falke vom TSV Blau-Weiß Schwedt und Pia Damitz von Fortuna Schmölln holten sie für das Team Uckermark Barnim eine der hart umkämpften Medaillen. Mehr…

KategorienLeichtathletik Tags:

Kegelabend 2018

10. September 2018 Kommentare ausgeschaltet

Kegelabend als Dankeschön für Engagement

Zum Saisonstart September 2018 war es wieder an der Zeit den ehrenamtlich Tätigen unseres Vereins für Ihr engagiertes Wirken über’s Jahr Danke zu sagen. Der Vorstand hatte auf die Kegelbahn der SSV PCK 90 Schwedt e.V. geladen, um gemeinsam bei leckerem Essen und einem lustigen Paarkegeln angenehme Stunden zu verbringen. Ehrenvorsitzender Hans-Dietrich Fiebig zollte allen Sportlern und Ehrenamtlern hohen Respekt und dankte für die stabile, konsequente und vielseitige Übungsleitertätigkeit im Verein, welche sich in den konstanten Mitgliederzahlen wieder spiegelt.

Es hieß aber auch Dank und Anerkennung ausgewählten Sportlern auszusprechen, so dem Ehepaar Matthias und Nadine Schwarz für ihr aufopferungsvolles Engagement über Jahre hinweg in der Abteilung Judo. Beide sind begeisterte Judoka, Übungsleiter und Sympathieträger der Abteilung. Judo haben sie von Grund auf erlernt. Beide überraschen immer mit innovativen Ideen, gestalten das Vereinsleben neu und heben somit die Abteilung insgesamt auf ein neues Fundament. Mehr…

KategorienVerein Tags:

Zwischen Saisonende und Saisonbeginn

4. September 2018 Kommentare ausgeschaltet

Schwedter Judokas zwischen Saisonende und Saisonbeginn

Mit Startschuss der großen Sommerpause im Wettkampfbetrieb der Schwedter Judokas verabschiedete  sich die Abteilung Judo bei allen Teilnehmern mit einem kleinen Sommerfest vor einigen Wochen. Bei sommerlichem Wetter stand neben der Geselligkeit natürlich auch der Sport im Vordergrund. Alle hatten ihren Spaß wenn es hieß, gegen Trainer und Betreuer bei Tauziehen, Gummistiefelweitwurf oder Brennball anzutreten und die wertvolle Schatzkiste mit dem leckeren Eis zu gewinnen. Etwa 50 Leute fanden sich auf dem Gelände der Lebenshilfe im Park Heinrichslust ein und ließen sich mit Gegrillten, Kuchen und natürlich auch gesunden Snacks verwöhnen. Ein weiteres Sommerhighlight im Schwedter Judosport  war die Fahrt zur Judosafari ins Ostseebad Prerow. Mehr…

KategorienJudo Tags:

90. Geburtstag

4. September 2018 Kommentare ausgeschaltet

Immer ein bisschen Sport – das hält fit

Am 14.08.2018 beging Marianne Röhnike im Kreise ihrer Lieben ihren 90. Geburtstag. Sie ist somit das älteste Mitglied beim TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V.. Nun hieß es nach der Sommerpause auch vom Verein der Jubilarin die Glückwünsche des Vorstandes und der Abteilungsleitung zu überbringen. Maria Röhnike ist seit 1980 im Verein und hat jedes Seniorensportfest aktiv besucht. Seit ihrem 4. Lebensjahr, aus dem Riesengebirge stammend, ist sie sportlich aktiv – Leichtathletik und Wandern waren ihre Passion. Ihr Motto: „Immer ein bisschen Sport, das hält vital und geistig fit!“ Ein Mal pro Woche geht sie in die Sportstunde zu Renate Vogel um unter Gleichgesinnten fit und beweglich zu bleiben.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Marianne, und weiter so – die 100 sind das angestrebte Ziel.

Carla Pilz

 

KategorienSGZ Tags:

Leichtathletik – Training

28. Juli 2018 Kommentare ausgeschaltet

Was ist eigentlich Leichtathletik …

Die Leichtathletik (frühere Bezeichnung: Volksturnen) hat die seit Urzeiten natürlichen menschlichen Bewegungsabläufe des Laufens, Springens und Werfens in feste Bahnen des Sports gelenkt und durch ein Regelwerk die individuelle Leistung exakt vergleichbar und messbar gemacht. Sie steht damit Pate für das Motto „Schneller, höher, weiter“ und bildet mit ihren Disziplinen das Herzstück der Olympischen Spiele. Breitensportliche Bedeutung hat vor allem der Ausdauerlauf erlangt. Die Leichtathletik ist eine Individualsportart. Für Leistungssportler steht die persönliche Leistung im Mittelpunkt. Als Mannschaftssport zeigt sich die Leichtathletik im Staffellauf und bei Mannschafts-/ Teamwettbewerbe für Mannschaften mit 10 oder mehr Sportlern.

Der TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. ist in Schwedt der einzige Verein welcher diese Sportart im Training mit Wettkampfbetrieb anbietet. Jeden Dienstag und Donnerstag treffen sich Sportlerinnen und Sportler je nach Jahreszeit auf dem Sportplatz Külz-Viertel oder in der Sporthalle „Neue Zeit“ zum Training. In der Sommersaison ist natürlich das Training vielfältiger, da ganz andere Bedingungen genutzt werden können als im Winter. Kinder und Jugendliche trainieren bei Axel Grimm, Gernot Rath und Johannes Schössler die unterschiedlichsten Disziplinen. Mehr…

KategorienLeichtathletik Tags:

Inkontakt 2018 – Gewinnspiel

6. Juli 2018 Kommentare ausgeschaltet

Gutscheinübergabe – Hauptgewinn

Der Hauptgewinn des Gewinnspiels – Kostenfreie Jahresmitgliedschaft – in unserem Verein ging an Helene Rähder. Im Bild mit Mutti Stephanie und Geschäftsführerin Ines Taubert.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

Carla Pilz

KategorienVerein Tags:

24. Polderlauf

9. Juni 2018 Kommentare ausgeschaltet

Heißer 24. Polderlauf

Die „Schwedter Hasen“ des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. nahmen dieses alljährliche läuferische Event wieder zum Anlass – schon zur Tradition geworden – ihre neuen Mitglieder öffentlich aufzunehmen. So wurde Pia Charlotte Burmeister herzlich in den Reihen der „Schwedter Hasen“ begrüßt, sie gewann den UDG-Cup mit 3 Siegen von drei Läufen in ihrer Altersklasse und liegt somit in der Cup-Wertung an erster Stelle. Auch Wioleta Lomanowska konnte als „Neu-Häsin“ begrüßt werden, auch sie sammelt fleißig Punkte im Cup und ist in ihrer Altersklasse auf dem dritten Rang. Beide „Hasen“ erhielten ihr gelbes Laufshirt – somit sind beide nun für Jedermann erkennbar. Auch gab es zu Beginn noch eine Anerkennung für Ania Szulc für die Leitung einer eigenen Trainingsgruppe und als Verbindungsglied zu unserem Nachbarland Polen. Mehr…

KategorienLeichtathletik Tags: