Auf nach Zollbrücke

15. April 2018 Keine Kommentare

Traumfahrt nach Zollbrücke – Radsportler starteten in die Saison

Treffpunkt 10.00 Uhr bei „Kanu-Butzke“ hieß es für die Pedaleure des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V., die alle Mitglieder und natürlich auch Gastfahrer zur Fahrt in den Frühling eingeladen hatten. Momentan vereint die Abteilung 23 Mitglieder, darunter auch drei weibliche Radsportlerinnen. Am 15.04.2018 hatten sich 14 Radsportler am Treffpunkt eingefunden, davon 2 Gastfahrer. Das Wetter spielte perfekt mit, viel Sonne, warme Temperaturen und nur ab und zu etwas Süselwind – sehr frühlingsgemäß. Ziel des Saisonstarts war der Ort Zollbrücke in der Oderaue, Hin und Rückfahrt = ca. 100 km. Gefahren wurde abseits jeglichen Verkehrs auf dem Oder-Neiße-Radweg entlang der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße und der Oder. Frisch gestärkt verließ man Zollbrücke und kehrte über Parstein und Lunow dann auf dem Oder-Neiß-Radweg nach Schwedt zurück, denn dort warteten kühle Getränke mit Pizza und Pasta auf die hungrigen Radsportler. Bei diesem Essen wurde noch Absprachen zum nächsten Events – 8. Uckermarkradrundfahrt getroffen.

Carla Pilz

 

 

KategorienRadsport Tags:

10. Titel in der Schach-Kreisliga

14. April 2018 Kommentare ausgeschaltet

KategorienSchach Tags:

Edelmetall für Turner

13. April 2018 Kommentare ausgeschaltet

KategorienTurnen Tags:

Ehrung Werner Bieschke

13. April 2018 Kommentare ausgeschaltet

Dank und Auszeichnung

Zur Trainingszeit der Schachspieler des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. in ihrem Spiellokal nahmen Geschäftsführerin Ines Taubert und Vorstandsmitglied Carla Pilz die Auszeichnung von Schachfreund Werner Bieschke vor. Werner Bieschke ist seit 01.01.2010 Mitglied des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. und kümmert sich in der kleinsten Abteilung des Vereins um alle technischen Belange. Mit 01.12.2011 wurde er in die Abteilungsleitung gewählt und übernahm das Amt des Schatzmeisters, das er zur vollsten Zufriedenheit ausübt und eine große Stütze der Abteilungsleitung ist. Nicht nur als Schatzmeister, sondern auch bei organisatorischen Aufgaben bringt er sich wie selbstverständlich ein – z.B. dem Umzug des Spiellokals. Auch im Wettkampfbereich und auf Traditionsturnieren ist er aktiv und engagiert dabei, ein ehrenvoller Vertreter des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V.. Werner Bieschke wurde mit der Ehrennadel des Vereins in Silber bedacht und guten Wünschen für die Zukunft – vor allem Gesundheit und vielen weiteren Erfolgen im „Königlichen Spiel“.

Carla Pilz

 

KategorienSchach Tags:

Mitgliederversammlung 2018

22. März 2018 Keine Kommentare

Mitgliederzahlen mit steigender Tendenz

Nachdem fast alle Abteilungen ihre jährlichen Mitgliederversammlungen durchgeführt hatten, hieß es nun für den Gesamtverein Bilanz ziehen über eine ereignisreiches Sportjahr 2017. 2017 – ein Jahr voller sportlicher Besonderheiten und auch ein Jahr voller Jubiläen, natürlich gab es auch Veränderungen. In die Anwesenheitslisten hatten sich 41 stimmberechtigte Mitglieder eingetragen, als Gast konnte Volker Englert (amt. Vorsitzender IG Sport und Vorsitzender des Wassersport PCK Schwedt e.V.) begrüßt werden. Zu Beginn der Veranstaltung bat Vorsitzender Jörg Anker die Anwesenden zum Gedenken an eine ehemalige Sportlerin des Vereins. Erna Steyer war zu Beginn des Jahres verstorben. Sie war langjähriges Mitglied, bis ins hohe Alter als Übungsleiterin aktiv und brachte immer mit ihrer Erwärmung beim alljährlichen Seniorensportfest die Teilnehmer so richtig in Schwung. Erna Steyer wäre im März 2018 93 Jahre geworden – wir werden sie nie vergessen. Nach Übergabe der Versammlungsleitung an Michael Lange war erster und bedeutender Punkt die für den Verein nach wie vor ungemein wichtige Mitgliederentwicklung. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Gesamtmitgliederzahl um 40 Personen auf 1897 Mitglieder gestiegen. Nachfolgend zeigte Jörg Anker an Hand von detaillierten Zahlen die Entwicklung in den einzelnen Abteilungen auf.

Keinerlei Veränderungen sind in der kleinsten Abteilung Schach zu verzeichnen, jedoch setzten sie als Mannschaft in 2017 in der Kreis-Liga alle „Schach matt“. Die Radsportler setzen auf flinke Beine in den Pedalen und konnten neue Mitglieder gewinnen. Sie absolvieren nicht nur Meisterschaften, Marathons und Velothons – sondern sie fahren auch für den „Guten Zweck“, so auch wieder in 2018. Die Abteilung denkt sogar für die Zukunft über einen Radsportwettkampf in Schwedt nach – manch einer erinnert sich sicher noch an die „Friedensfahrt“. Man kann gespannt sein. Mehr…

KategorienVerein Tags:

22. Seniorensportfest 2018

10. März 2018 Kommentare ausgeschaltet

Fit und voller Enthusiasmus

Seit Mitte der neunziger Jahre gibt es nun mittlerweile das Seniorensportfest des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. – jetzt schon in seiner 22. Auflage, eine Traditionsveranstaltung. Damals, zu Beginn, noch unter der Regie der Abteilung Turnen und seit 2001, mit Gründung der Abteilung Sport- und Gesundheitszentrum unter dessen Federführung. Einige Sportler aus den Anfängen des Seniorensportfestes sind heute immer noch aktiv dabei, mittlerweile haben sie schon die 80 Jahre weit überschritten.

An diesem Samstag waren 43 aktive Teilnehmer in den einzelnen Altersklassen am Start, davon 27 weibliche Teilnehmer. Die Männer sind nach wie vor in der Minderzahl, wie auch schon vor 22 Jahren. Mehr…

KategorienSGZ Tags:

Sportlerball 2018

7. März 2018 Kommentare ausgeschaltet

Sportlerball 2018

Am 17.02.2018 fand in der Sporthalle „Neue Zeit“ der 22. Schwedter Sportlerball statt. Geehrt werden dort in jedem Jahr die erfolgreichsten Sportler der Stadt Schwedt. Die „Schwedter Hasen“ des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. belegten in diesem Jahr Platz 2 in den Kategorien „Einzelsportler/ Nachwuchs“ und Platz 3 „Einzelsportler/ Erwachsenen“. Das ist ein sehr erfolgreiches Jahr für die Hasen. Der TSV Blau-Weiß Schwedt 65 Schwedt e.V. mit der Abteilung Leichtathletik / „Schwedter Hasen“ war bei der diesjährigen Sportlerumfrage 2018 sehr erfolgreich. Die „Schwedter Hasen“ schickten zwei erfolgreiche Läufer, Thoralf Berg und Paul Koppermann, ins Abstimmungsrennen. Die „Schwedter Hasen“ – als Mannschaftssieger – konnten sich seit 1995 3x unter der Führung von Dietrich Lüthke ( 2004, 2005 und 2008) behaupten. So siegten sie mit vielen Stimmen aus dem eigenen Verein sowie Freunden und Befürwortern aus allen sportlichen Bereichen. 5 x als Sieger konnte Thoralf Berg im Ausdauersport hervorgehen. Mehr…

KategorienLeichtathletik Tags:

Budo – Athletik 2018

3. März 2018 Kommentare ausgeschaltet

Budo Athletik Wettkampf 2018

Am Sonntag den 25.02.2018 war es wieder einmal soweit für den Budo-Athletik-Wettkampf. Die Karate- und Judo Kids des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. trafen sich mit den Ninja Kids vom Gunshin Dojo e.V. zum alljährlichen athletischen Vergleich. In der Dreiklang-Sporthalle wetteiferten 28 Jungen und Mädchen in den Disziplinen „Parcour“ und „Kraft“ um die beliebten Medaillen. Im Parcour ist Schnelligkeit und Geschicklichkeit gefordert um die verschiedenen Hindernisse in der bestmöglichen Zeit zu absolvieren. Nach dem Probedurchgang hatte jeder zwei Versuche und die beste Zeit kam in die Wertung.

In der Disziplin Kraft waren Liegestütz, Oberkörper-Aufrichten, Kniebeuge, Seilsprung, Kasten – oben drüber unten durch – gefordert. Für jede Übung hatten die Kinder 30 Sekunden Zeit so viele Wiederholungen wie nur möglich zu schaffen. Die Auswertung wurde nach Jungen und Mädchen und deren Altersklassen getrennt durchgeführt. Am Ende hatten viele Kinder es wieder geschafft und konnten ein oder zwei Medaillen mit nach Hause nehmen. Wir danken allen Helfern und Unterstützern für diesen spannenden Wettkampf.

Judith Bohn

 

KategorienSelbstverteidigung Tags:

UDG – Cup 2018

22. Februar 2018 Kommentare ausgeschaltet

Schwedt – Jamikow – Prenzlau – Brüssow 2018

Nach der Eröffnung des 1. Laufes des 12. Junior – Cross – Cups des LKU und der UDG in Schwedt in der Sporthalle Külzviertel ging es geordnet nach Altersklassen hinaus in die Kälte um auf dem Sportplatz die vorgegebe Strecke zu absolvieren. Gelaufen wurde wieder in verschiedenen Streckenlängen von 500m bis 2000m. Viele kleine Hasen des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. gingen bei diesem Wettkampf ins Rennen. Sieger des ersten Laufes in Schwedt waren: Luisa Kreße, Lio Trübenbach, Pia Burmeister, Lana Falke, Rio Sternkiker, Fanny Trapp, Celina Felix, Tom Wolff, Paula Schneegaß und Paul Koppermann. Beim zweiten Lauf des 12. Junior – Cross – Cups des LKU und der UDG in Jamikow siegten wieder zehn „Schwedter Hasen“, die somit die meisten Sieger der bisherigen Wettkämpfe des UDG CUPs stellten. Einen doppelten Sieg konnten: Luisa, Pia, Rio, Fanny, Celina und Paul verbuchen. Sie haben besonders große Chancen den begehrten Pokal in ihrer Altersklasse in diesem Jahr zu gewinnen. Erstmalig einen ersten Platz erliefen sich: Ben Borchardt, Karol Lomanowski, Catharina Röhl und Lucie Schnürer. Der dritte Lauf der Serie startet dann am 10.03.2018 in Prenzlau im modernen Uckerstadion. Die Endauswertung erfolgt nach dem 3. Lauf am 12.Mai in Brüssow. Hier werden die tollen Pokale und Ehrenpreise dann an die besten Läufer der Uckermark  und somit auch an die jüngsten „Schwedter Hasen“ vergeben.

Heike Sternkiker

 

KategorienLeichtathletik Tags:

Dance – Competition 2018

19. Februar 2018 Keine Kommentare

Wieder zum Erfolg getanzt

Am vergangenen Wochenende veranstaltete Bernau wieder Deutschlands größtes Kinder und Jugend-Tanzfestival. Diesmal traten an drei Tagen ca. 1400 Tänzer und Tänzerinnen im Alter von 6 bis 20 Jahren an. Die Erich-Wünsch- Halle platzte aus allen Nähten und bekam mit vielen neuen Tanzgruppen aus dem Nachbarland Polen noch internationales Flair. Natürlich waren Tänzerinnen der Tanzgruppe Phönix des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. mit am Start. Die Minis der Tanzgruppe Phönix starteten am Samstag und konnten in ihrer Kategorie viel Erfahrung und einen tollen 3. Platz mit nach Hause nehmen. Die Mittleren der Phönixe tanzten sich am Sonntag schaurig schön mit ihrem „Freaky Friday“ auf den 1. Platz. Und wo für unser Jüngsten noch die ganze Tanzwelt offen steht, ist für einige Tänzerinnen die Schulzeit vorbei und wir verabschieden uns schweren Herzens von Josie Hasani, Celine Auerswald und Wiebke Walter. Wir wünschen euch alles erdenklich Gute für eine neue aufregende Zukunft und danken euch und auch Luise Chomek für euren Einsatz, viel Lachen und die schöne gemeinsame Zeit.

Sandra Pergande

 

 

KategorienGewichtheben Tags: