Archiv

Autor Archiv

UDG – Cup 2018

22. Februar 2018 Kommentare ausgeschaltet

Schwedt – Jamikow – Prenzlau – Brüssow 2018

Nach der Eröffnung des 1. Laufes des 12. Junior – Cross – Cups des LKU und der UDG in Schwedt in der Sporthalle Külzviertel ging es geordnet nach Altersklassen hinaus in die Kälte um auf dem Sportplatz die vorgegebe Strecke zu absolvieren. Gelaufen wurde wieder in verschiedenen Streckenlängen von 500m bis 2000m. Viele kleine Hasen des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. gingen bei diesem Wettkampf ins Rennen. Sieger des ersten Laufes in Schwedt waren: Luisa Kreße, Lio Trübenbach, Pia Burmeister, Lana Falke, Rio Sternkiker, Fanny Trapp, Celina Felix, Tom Wolff, Paula Schneegaß und Paul Koppermann. Beim zweiten Lauf des 12. Junior – Cross – Cups des LKU und der UDG in Jamikow siegten wieder zehn „Schwedter Hasen“, die somit die meisten Sieger der bisherigen Wettkämpfe des UDG CUPs stellten. Einen doppelten Sieg konnten: Luisa, Pia, Rio, Fanny, Celina und Paul verbuchen. Sie haben besonders große Chancen den begehrten Pokal in ihrer Altersklasse in diesem Jahr zu gewinnen. Erstmalig einen ersten Platz erliefen sich: Ben Borchardt, Karol Lomanowski, Catharina Röhl und Lucie Schnürer. Der dritte Lauf der Serie startet dann am 10.03.2018 in Prenzlau im modernen Uckerstadion. Die Endauswertung erfolgt nach dem 3. Lauf am 12.Mai in Brüssow. Hier werden die tollen Pokale und Ehrenpreise dann an die besten Läufer der Uckermark  und somit auch an die jüngsten „Schwedter Hasen“ vergeben.

Heike Sternkiker

 

KategorienLeichtathletik Tags:

Dance – Competition 2018

19. Februar 2018 Keine Kommentare

Wieder zum Erfolg getanzt

Am vergangenen Wochenende veranstaltete Bernau wieder Deutschlands größtes Kinder und Jugend-Tanzfestival. Diesmal traten an drei Tagen ca. 1400 Tänzer und Tänzerinnen im Alter von 6 bis 20 Jahren an. Die Erich-Wünsch- Halle platzte aus allen Nähten und bekam mit vielen neuen Tanzgruppen aus dem Nachbarland Polen noch internationales Flair. Natürlich waren Tänzerinnen der Tanzgruppe Phönix des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. mit am Start. Die Minis der Tanzgruppe Phönix starteten am Samstag und konnten in ihrer Kategorie viel Erfahrung und einen tollen 3. Platz mit nach Hause nehmen. Die Mittleren der Phönixe tanzten sich am Sonntag schaurig schön mit ihrem „Freaky Friday“ auf den 1. Platz. Und wo für unser Jüngsten noch die ganze Tanzwelt offen steht, ist für einige Tänzerinnen die Schulzeit vorbei und wir verabschieden uns schweren Herzens von Josie Hasani, Celine Auerswald und Wiebke Walter. Wir wünschen euch alles erdenklich Gute für eine neue aufregende Zukunft und danken euch und auch Luise Chomek für euren Einsatz, viel Lachen und die schöne gemeinsame Zeit.

Sandra Pergande

 

 

KategorienVerein Tags:

Sponsorenabend 2018

17. Februar 2018 Keine Kommentare

Dankeschön an Förderer und Unterstützer

Alle Jahre wieder könnte man schon sagen fand der traditionelle Sponsorenabend des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. statt. Der Vorstand hatte stellvertretend für seine Mitglieder Förderer und Unterstützer zu einem geselligen Abend bei Dart und einem leckeren Essen eingeladen. Vorsitzender Jörg Anker gab einen kleinen Überblick zur Vereinsentwicklung in 2017. Im vergangenen Jahr konnten weitere 60 Mitglieder gewonnen werden und es treiben nun 1897 Personen beim TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. Sport. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung. Im Verein gibt es 4 Bereiche – den Breitensport, Gesundheitssport, Kindersport und den Leistungssport. Der Leistungssport ist auf das Gewichtheben momentan noch begrenzt. Aber es gibt Hoffnung, denn die Abteilung Judo konnte in der Vergangenheit ihre Mitgliederzahl fast verdoppeln und man nun den Aufbau des Leistungssports in Erwägung zieht. Mehr…

KategorienVerein Tags:

Mitgliederversammlung 2018

7. Februar 2018 Kommentare ausgeschaltet

KategorienVerein Tags:

Badminton International

7. Februar 2018 Keine Kommentare

6. Ost-Uckermark-Turnier goes International

Am vergangenen Samstag fand in der Schwedter Dreiklangsporthalle die inzwischen 6. Auflage des Ost- Uckermark- Turniers im Badminton statt. In diesem Jahr meldeten sich bei der vom TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. organisierten Veranstaltung deutlich mehr erwachsene Spieler an als in den jeweiligen Vorjahren. Insgesamt gastierten 46 Sportler verschiedener Vereine aus Schwedt, Prenzlau, Eberswalde, Biesenthal und sogar Berlin. Sehr erfreut war das Organisatorenteam über die neun Wettkämpfer aus dem Nachbarland Polen – aus Stettin, Chojna und Barlinek, welche sich erstmals an diesem überregionalen Turnier beteiligten. Mehr…

KategorienBadminton Tags:

Tanzgruppe Phönix auf „Grüner Woche“

29. Januar 2018 Kommentare ausgeschaltet

Großes Pensum – 12,5 Auftritte am Brandenburgtag

Am Samstag, den 27.01.2018 war es für die Tänzerinnen der Tanzgruppe „Phönix“ des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. wieder soweit – die neuen Showtänze der Saison hatten auf der „Grünen Woche“ ihre Premiere. Und wie immer steht die bange Frage – hoffentlich ist und wird niemand krank, sind alle Kostüme eingepackt, läuft die Musik und was am allerwichtigsten ist – kommen die Ideen der Trainer und die Arbeit der Tänzer an.

Und wie es ankam – einfach bombastisch !!! In der vollen Brandenburg-Halle blieben die flanierenden Gäste bei den Auftritten stehen, spendeten viel Beifall und viel Lob für uns und unsere Arbeit. Zum ersten Mal startete die Tanzgruppe mit allen fünf Altersklassen und begeisterte somit ein breites Publikum. Unter der Leitung von Anna Gossow und Stefanie Mildner schwebten unsere Kleinsten ganz in Pink und Silber über die Bühne, Antje Bach und Vivien Rakow schickten ihre Teens in schwarz-weiß karierten Hemden frech nach Amerika, Mehr…

KategorienGewichtheben Tags:

„Hasen – Kegeln“

21. Januar 2018 Kommentare ausgeschaltet

27 Jahre zu 10 Jahre

Die Jahre 2017 und 2008 – wichtige Jahre in der Geschichte der Abteilung Leichtathletik des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V.. Die Leichtathleten konnten in 2017 ihr 50jähriges Bestehen feiern, aber auch die Laufgruppe „Schwedter Hasen“ hatten ihr 25jähriges Jubiläum schon in 2016 zu begehen, aber es mangelte an Zeit und an einem gemeinsamen Termin. Dazu kommt noch dass die „Schwedter Hasen“ mit Beginn des Jahres 2008 zum TSV kamen und in die Abteilung Leichtathletik eingegliedert wurden, da die Wassersportvereine fusioniert hatten. page

Um diese beiden „Hasen“- Jubiläen zu begehen hatte man sich am 20.01.2018 zum so genannten „Hasenkegeln“ zusammen gefunden und einen gemütlichen Abend miteinander verbracht. Abteilungsleiter Detlef Barsch brachte in seiner Reminiszenz einige Fakten über die vergangenen 10 Jahre der „Schwedter Hasen“ beim TSV den Anwesenden zu Gehör. Dietrich Lüthke, bekannt als „Hasenvater“, war es geglückt für alle „Laufverrückten“ eine neue Heimstatt unter dem Dach des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. zu finden – und es war die richtige Wahl. Mehr…

KategorienLeichtathletik Tags:

Gelebte Integration

16. Januar 2018 Kommentare ausgeschaltet

Gelebte Integration beim TSV

INTEGRATION – ein zur Zeit stark strapaziertes Wort. Was ist Integration? Es gibt keine einheitliche Definition. Das lateinische Wort „integrare“ bedeutet „wiederherstellen“, „ergänzen“.

Gemäß „Die Bundesausländerbeauftragte“ wird Integration wie folgt erklärt:

In einem allgemeinen Verständnis bedeutet Integration die Eingliederung in ein Ganzes, die Herstellung einer Einheit aus einzelnen Elementen oder die Fähigkeit einer Einheit, den Zusammenhalt der Teilelemente auf Grundlage gemeinsamer Werte und Normen zu erhalten. In der Wissenschaft herrscht keine Einigkeit über den Begriff der Integration, Integration wird entweder als Prozess, als Funktion oder als Ziel verstanden und grenzt sich von Termini wie Separation, Assimilation oder Konflikt ab.

Soziale Integration ist gelebte Integration, vor allem in Sprache, Bildung, Arbeitsmarkt, Partizipation am gesellschaftlichen Leben, Anerkennung von Werten und Identifikation innerhalb des Ziellandes.

Foto 1Vielerorts wird es schon sehr erfolgreich praktiziert, auch bei uns im TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V., dem größten Sportverein in der Uckermark. Schon seit vielen Jahren ist der Verein anerkannter Stützpunktverein bei „Integration durch Sport des DOSB“, hat als starker Partner in der Vergangenheit schon zahlreiche Projekte für Personen mit Migrationshintergrund durchgeführt und sehr erfolgreich abgeschlossen. Mit Einsetzen der Flüchtlingswelle 2015 fanden mehrere Flüchtlinge / Asylsuchende den Weg in unseren Verein, z.B. in die Abteilungen Gewichtheben und Badminton und fühlen sich dort sehr wohl, haben sich integriert und nehmen rege am Vereinsleben teil. Hier soll nun von einem jungen pakistanischen Vereinsmitglied berichtet werden, welcher mit offenen Händen in die Abteilung Badminton aufgenommen wurde.   Mehr…

KategorienBadminton, Verein Tags:

Silvesterlauf 2017

31. Dezember 2017 Kommentare ausgeschaltet

Stadtlauf statt Waldlauf

page

Zum 5. Mal gab es nun schon den „Fielmann Silvesterlauf“ in der Stadt, aber bisher immer auf der Laufstrecke „Am Waldrand“, aber in 2017 wurde in der Stadt gelaufen. Die „Schwedter Hasen“ des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V., die Optiker Fielmann und die AG City hatten dazu eingeladen. Heike Sternkiker von den „Schwedter Hasen“ begrüßte mit Herrn Stefan Krasa, Optiker Fielmann und Ereen Kautz von der AG City alle Teilnehmer auf das Herzlichste. Es gab für Kinder und Laufneulinge eine 1 km lange Strecke, welche so oft absolviert werden konnte wie jeder wollte. Außerdem noch ein Laufdistanz von 5 km unter Führung von Steffi Skara und eine frei wählbare Strecke, welche bis in den Nationalpark und zurück führte. Mehr…

KategorienLeichtathletik Tags:

Nikolauslauf 2017

31. Dezember 2017 Kommentare ausgeschaltet

page1Nikolauslauf 2017

Insgesamt 160 Kinder nahmen in diesem Jahr am Nikolauslauf der „Schwedter Hasen“ des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. teil. Das ist eine sehr positive Bilanz. An drei verschiedenen Orten liefen die Kinder um die Wette. Erfolgreich im Ziel angekommen erhielten sie eine Urkunde und eine Nascherei.

Gelaufen wurde:

Auf dem Sportplatz Külzviertel, die Heimstätte des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V.. Hier sorgten Manfred Poller, Roland Kehl und Thea Trapp für den ordnungsgemäßen Ablauf. 100 Kinder des angrenzenden Hortes „Hans Christian Andersen“ unter der Leitung von Frau Schwenk, Frau Hahn, Herr Hempel, Frau Jeske, Frau Dehnert und Frau Kronacher-Fleischer waren dabei und liefen 1 bis 2 Runden um den Sportplatz. Zu Gast war Dietrich Lüthke. Er war besonders erfreut, seine ehemaligen Schützlinge laufen zu sehen. Er hatte vor vielen Jahren den Nikolauslauf, damals noch mit rotem Mantel, im angrenzenden Wald ins Leben gerufen.

Mehr…

KategorienLeichtathletik Tags: