Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Verein’

Kumite-Wettkampf

23. Mai 2017 Keine Kommentare

page JudithKumite in Rostock März 2017

In ihren jeweiligen Altersklassen erkämpften sich Giulia, Daniel, Gordon, Christian und Jasmin folgte Platzierungen:

1. Platz: Giulia Bohn

1. Platz: Daniel Sartison

1. Platz: Christian Leis

2. Platz: Jasmin Finke

3. Platz: Christian Leis

4. Platz: Gordon Laban

 

Herzlichen Glückwunsch !!!

Judith Bohn

 

Supermarathon am Rennsteig

22. Mai 2017 Keine Kommentare

45. Rennsteiglauf

pageDer Rennsteiglauf ist jedes Jahr erneut ein Magnet für tausende Ausdauersportler. So auch für zwei „Schwedter Hasen“ des TSV Blau Weiß Schwedt. Sie hatten sich für den Supermarathon eingeschrieben. Mit fast 16000 Startern wurde der Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr nur knapp verfehlt. Die Schwedter Ausdauersportler Roland Kehl und Maik Hempel absolvierten zur 45. Auflage des Rennsteigklassikers erstmalig den Supermarathon von Eisenach nach Schmiedeberg. Die 73,5 km lange Strecke mit insgesamt 1874 Höhenmetern im Thüringer Wald verlangte den Männern alles ab. Nach 7:59:39 h erreichten sie gemeinsam das Ziel und belegten Platz 558 und 559 von über 2000 Teilnehmern auf dieser Strecke. Beide Sportler widmen diesen Lauf, unserem leider viel zu früh verstorbenen Lutz Finger, dem erfolgreichsten Schwedter Sportler am Rennsteig aller Zeiten.

Heike Sternkiker

 

Osterlauf 2017

15. April 2017 Keine Kommentare

Regnerischer Frühlingsanfang mit den „Schwedter Hasen“

pageosterhase_www-clipart-kiste-de_212Ostersamstag hatten sich 47 kleine und große Läufer am Waldrand eingefunden. Das Laufjahr 2016 beginnt bei den „Schwedter Hasen“ des TSV Blau- Weiß 65 Schwedt e.V. nicht erst mit dem Osterlauf, sondern man war bisher schon läuferisch sehr aktiv, so bei Läufen in Schwedt, Jamikow, Angermünde und Prenzlau. Ganz und gar zu Ostern passend war auch die Lauffamilie Trapp mit Ohrenschmuck am Start. Jeder konnte seine Strecke selbst wählen und nach Absolvierung wartete am Ziel die Belohnung durch den Osterhasen mit Überraschungsei und Erinnerungsurkunde. Zu guter Letzt wurden noch die Einladungen zum 23. Polderlauf ausgesprochen.

Carla Pilz

 

Per Flickflack über die Matte

7. April 2017 Keine Kommentare

Präsentation1

 

Mitgliederversammlung 2017

29. März 2017 Kommentare ausgeschaltet

Stabile Mitgliederzahlen mit Tendenz nach oben

Am 28.03.2017 hieß es über das zurückliegende Sportjahr Bilanz zu ziehen und die Mitglieder über die Ergebnisse in der Mitgliedervollversammlung zu informieren. Außerdem stand auch die Wahl eines neuen Vereinsvorstandes auf der Tagesordnung.Nach Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden Jörg Anker übergab er an Michael Lange, welcher die Veranstaltung leitete. Nach Feststellung der Tagesordnung ließ Vorsitzender Jörg Anker im Vorstandsbericht das vergangene Sportjahr 2016 Revue passieren.Zur Veranstaltung hatten sich 77 stimmberechtigte Mitglieder eingefunden. Erster und überaus bedeutender Punkt war und ist für den Verein nach wie vor die Mitgliederentwicklung.

Mitgliederstatistik

Gemessen an den Einwohnerzahlen mit Stand 31.12.2015 = 31204 und Stand 31.12.2016 = 31037 hat die Stadt Schwedt im Jahresverlauf 167 = 0,53% seiner Einwohner verloren, unser Verein konnte seine Mitgliederzahlen im gleichen Zeitraum jedoch um 1,1% = 20 Personen steigern. Somit sind 6% aller Schwedter Einwohner Mitglied im TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V., dem größten Verein des Landkreises und rangiert in der LSB- Mitgliederstatistik auf Rang 7. Die Mitgliederentwicklung steht infolgedessen mit 1857 Mitgliedern auf soliden Füßen. Der prozentual größte Mitgliederrückgang musste leider im Altersbereich von 21 bis 27 Jahre hingenommen werden. Die Altersspanne beim TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. erstreckt sich vom Kleinstkind mit einem Jahr bis hin zum betagten Senior von 91 Jahren. Diese riesige Spannweite zeigt klar und deutlich dass unser Verein für jeden und jedes Alter etwas anzubieten hat. Mehr…

Gisela Fiebig

22. Februar 2017 Kommentare ausgeschaltet

Verabschiedung von Gisela Fiebig

Auf der Mitgliederwahlversammlung der mitgliederstärksten Abteilung unseres Vereins (SGZ) wurde Abteilungsleiterin Gisela Fiebig verabschiedet. Seit 1975 ist sie Mitglied im Verein und war als Übungsleiter im Breitensport aktiv. Im Jahr 2001 erfolgte die Gründung der Abteilung Sport- und Gesundheitszentrum mit ihr als Abteilungsleiterin. Dieses Amt begleitete sie bis zum Schluss. IMG_3341-1Im Jahr 2016 übertrug sie Thomas Tenner, stellvertretender Abteilungsleiter, aus gesundheitlichen Gründen die Abteilungsleitung. Durch ihr hohes Engagement, steigende Mitgliederzahlen, in 2012 konnte das 700. Mitglied begrüßt werden, konnten auch eine Vollzeitstelle und eine Minijobstelle im Hauptamt geschaffen werden. Im Jahr 2014 konnte der TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. mit seinem Projekt: „Gründung einer Abteilung „Sport- und Gesundheitszentrum“ im Landkreis den “ Stern in Bronze“ und im Land Brandenburg den „Stern in Silber“ bei den „Sternen des Sports“ erringen. Momentan zählt die Abteilung 608 Mitglieder davon 168 im Bereich Rehasport. Seit 2013 ist Gisela Fiebig auch Mitglied im Vereinsvorstand des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. . Auf der Mitgliederversammlung des SGZ dankte der neue Vorstand ihr für die geleistete Arbeit und ihr Engagement über die 16 Jahre als Abteilungsleiterin.

Carla Pilz

 

Sponsorenabend 2017

19. Februar 2017 Keine Kommentare

Feste Basis durch jahrelange Unterstützung

Vereinsvorsitzender Jörg Anker sprach nach der Begrüßung erfreut über die wiederum gelungene positive Entwicklung des Vereins im Jahr 2016. Die Vereinsentwicklung steht mit 1857 Mitgliedern auf stabilen Füßen. Im Jahre 2016 konnte trotz Abgängen ein weiterer Mitgliederzuwachs von 20 Personen gegenüber 2015 verzeichnet werden. IMG_3332-1Bei den bis 14jährigen war eine Steigerung von 52 auf 429 Kinder möglich, somit ist jedes 4. Kind dieser Altersgruppe Mitglied in unserem Verein. In der Altersklasse 50+ war ein Zuwachs von 11 Personen auf 880 Mitglieder zu verzeichnen, somit ist jedes 2. Mitglied in unserem Verein über 50 Jahre. Die Altersspanne beim TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. erstreckt sich vom Baby mit einem Jahr bis hin zum betagten Senior von 91 Jahren. Diese große Spanne zeigt klar und deutlich dass unser Verein für jeden und jedes Alter etwas anbieten kann. Ganz bedeutend sind auch die Aufgaben des Vereins als Arbeitgeber zu bewerten, hervorzuheben sind die Hauptamtlichkeiten in der Geschäftsstelle, der Abteilung Sport- und Gesundheitszentrum, im allgemeinen Kindersport und in der Abteilung Gewichtheben. Die Finanzierung des Vereins steht auf einem soliden Fundament, bestehend aus Mitgliedsbeiträgen, Fördermitteln, Spenden und Zuwendungen und an diesem Ergebnis haben auch unsere Förderer und Unterstützer einen maßgeblichen Anteil in Höhe von 12% an den Gesamteinnahmen. Somit gebührt ihnen der besondere Dank in Form dieser alljährlichen Traditionsveranstaltung für jahrelange Verlässigkeit, Interesse am Verein und immer ein offenes Ohr für erforderliche Unterstützung. Mehr…

Kegelabend 2016

15. Oktober 2016 Keine Kommentare

Paar- Kegeln

Am 16.09.2016 fand der allseits beliebte Kegelabend des Vereins statt.

Sieger:

1. Platz: Siegrid Ahrens und Monika Lenz  145 Punkte
2. Platz: Axel Grimm und Ursula Janz       144 Punkte
3. Platz: Jörg Anker und Jessica Zöllner    142 Punkte

Letzter Platz: Ramona Jähnke und Peter Dietrich mit 97 Punkten.

page2page1page3

Bodo Klinger

7. September 2016 Keine Kommentare

Präsentation2-1

 

Kinderfest 2016

19. Juni 2016 Kommentare ausgeschaltet

Mannschaftswettkampf zum Kinderfest

page1Weil Petrus ja kein Einsehen mit den Kindern des TSV Blau- Weiß 65 Schwedt e.V. hatte und man perfekt vorbereitet war, wurde kurzerhand in die Sporthalle umgezogen. Dort schnell alle benötigten Stationen für den Mannschaftswettkampf, wie Hindernislauf, Korbball und Autorennen aufgebaut, des Weiteren das Spielfeld für Brennball vorbereitet und schon konnte es losgehen. Gemeldet hatten 6 Mannschaften aus 6 Abteilungen mit Kindern im Alter von 6 – 14 Jahren. Alle teilnehmenden Kinder durchliefen die Stationen und unterlagen page3einer Einzelwettkampf – Punktewertung, alle erreichten Punkte aufgerechnet ergaben dann die Platzierung in der betreffenden Altersklasse. Nach Abschluss der Einzelwettbewerbe fanden die Mannschaftswettbewerbe im Staffellauf statt. Der Brennballwettbewerb lief parallel zu den Einzelwettbewerben. Bis zu den Siegerehrungen konnten alle Kinder mit Abteilungsleiter Frank Mehl, welcher ein Trampolin und einen Basketballkorb aufgebaut hatte, beim Springen und Zielwurf auf den Korb Koordination und Treffsicherheit überprüfen bzw. trainieren.

pageDie Platzierungen – Mannschaftswettkampf:

  1. Platz: Team Abt. Gewichtheben
  2. Platz: Team Abt. Turnen
  3. Platz: Team Abt. Volleyball
  4. Platz: Team Abt. Judo
  5. Platz: Team Abt. Badminton
  6. Platz: Team Abt. Karate

Für die ersten drei Plätze waren finanzielle Anerkennungen für die Abteilungskasse ausgelobt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Siegreichen. Diese neue Art des Kinderfestes fand bei allen Beteiligten, Kindern, Betreuern und Abteilungsleitern, sowie bei allen Gästen großen Anklang und es gab schon den einen oder anderen Hinweis bzw. Idee was man im nächsten Jahr noch mit einbauen könnte. Großer Dank geht an alle Organisatoren, Abteilungsleiter, Helfer und Unterstützer und natürlich an das Team vom Versorgungsstand mit Wolfgang Witthuhn, Mario Teichert und Karlheinz Sommer.

Carla Pilz