Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Volleyball’

Landespokal im Volleyball

23. November 2017 Kommentare ausgeschaltet

Wenig Selbstvertrauen – viel Nervosität

Zur Landespokal- Endrunde im Volleyball der U-13 Mädchen am vergangenen Sonntag in Schwedt hatten sich neben dem Gastgeber TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. auch 3 Teams aus Zepernick, dem SC Potsdam und VC Blau/Weiß Brandenburg qualifiziert. Schwedt bekam es gleich im Auftaktspiel mit einem der Favoriten, dem SC Potsdam zu tun. Präsentation11

Auf Grund der erheblichen körperlichen Überlegenheit und den damit verbundenen athletischen Fähigkeiten begannen die Gastgeber sehr nervös – fast ängstlich. So ging der 1. Satz mit 7:25 Punkten an Potsdam. Mehr Mut und die Erinnerung an das eigentliche Leistungsvermögen brachte zu Beginn des 2. Satzes eine deutliche Leistungssteigerung. Schwedt führte ständig mit 1 bis 2 Punkten, bis die Potsdamerinnen zum 10:10 ausgleichen konnten. Damit kam das Problem mit dem Selbstvertrauen wieder hoch. Der Satz ging mit 25:16 Punkten an Potsdam. Mehr…

Volleyball-LM U13

19. Oktober 2017 Kommentare ausgeschaltet

1. Spieltag der Volleyball – Landesmeisterschaft U13

IMG_5914Nach Erfolgen beim Regionalpokal gab es für die Mädchen der U12 des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. höhere Aufgaben beim 1. Spieltag der Landesmeisterschaft zu lösen. Zielstellung war am vergangenen Sonntag in eigener Halle der Aufstieg in die B-Gruppe. Das Ziel wurde leider nicht erreicht. Im entscheidenden Spiel gegen SG Zepernick II reichte das Leistungsvermögen noch nicht ganz, um das Feld als Sieger zu verlassen. SG Zepernick II gewann verdient mit 2:0 Sätzen. Dabei zeigte das Schwedter Team phasenweise sehr gute Spielzüge, mit Einsatzwillen, Laufbereitschaft und gutem technischen Spielvermögen. Volleyball LM U12-3Das lässt die Hoffnung leben, nach dem 3. Spieltag die Qualifikation für die Endrunde der Landesmeisterschaft im März 2018 doch noch zu erreichen. Die anderen beiden Spiele gegen den KSC Spremberg und Potsdam II wurde sicher mit jeweils 2:0 Sätzen gewonnen. Ein großes Dankeschön gebührt den Eltern, die ein leckeres und viel gelobtes Buffet bereitstellten. Ein Trainingslager in den Oktoberferien sollte allen Spielerinnen helfen, sich persönlich und als Team weiter zu entwickeln.

Schwedt spielte mit: Rea Schneider, Samantha Goly, Pauline Kögel, Luisa Zibell, Alexandra Johs, Darlyn Krahn.

Karlheinz Sommer

 

Volleyball – Länderspiel U 19

20. August 2016 Kommentare ausgeschaltet

Impressionen

Volleyball – Länderspiel U 19

Deutschland – Türkei

19.08.2016

page1

page2page3IMG_1973

 

Vorschulsport

8. Februar 2016 Keine Kommentare

Kindersport mit Monika

Die Kleinen bewegen sich von Natur aus gerne – genau wie jeder Erwachsene Bewegung für sein Wohlbefinden benötigt. Bei den Kleinen ist es aber einfach noch so in ihnen: Das Bedürfnis nach Bewegung. Um zu wachsen und sich gesund zu entwickeln, müssen sie sich bewegen. Um zu lernen und Herausforderungen zu meistern, müssen sie rennen, toben, spielen und sich mit anderen messen. Es gibt Sport für Jugendliche, für Kinder im Grundschulalter und Bewegungsangebote für Kleinkinder. So auch beim TSV Blau- Weiß 65 Schwedt e.V., denn seit einigen Jahren gibt es diese Angebote für Klein- und Vorschulkinder. page

So wird es jeden Montag und Dienstag gegen 16.00 Uhr richtig laut und turbulent in der Sporthalle im Külzviertel. Monika Lenz, die Übungsleiterin, hat immer Viel und Abwechslungsreiches für ihre Schützlinge vorbereitet. Auch die Eltern werden mit eingespannt und kommen mit und durch ihre Jüngsten – getreu nach unserem Vereinsmotto – „Mit uns kommen sie in Schwung“ – aber so ordentlich in Schwung. Mal geht es über Geräte, durch Kästen, mal ist Geschicklichkeit gefragt. Kleine Staffelspiele und auch Denksport ist mit dabei. Auch kommt der Weihnachtsmann und zum Fasching sind Prinzessinnen, Ninjas, Turtles und andere Fabelwesen so richtig sportlich. Viele Eltern teilten freudig mit, dass die Kleinen jede Woche ihre Eltern drängeln und in die Sporthalle wollen und traurig sind, wenn es mal nicht geht, wie in den Ferien, da sind ja die Sporthallen geschlossen. Momentan betreut Monika Lenz fast 30 Kinder von Null bis 6 Jahre.

Carla Pilz