Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Selbstverteidigung’

Karatekas und Judokas kämpfen gemeinsam

28. Februar 2017 Keine Kommentare

Budo-Athletik-Wettkampf 2017

Es war mal wieder soweit. Die Schwedter Ninja-Kids, Judokas und Karatekas des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. trafen sich am Sonntag, den 26. Februar, zu einem Budo-Athletik-Wettkampf in der Dreiklang Sporthalle. In den Disziplinen Parcour und Kraft konnten sich die 37 Teilnehmer zwischen 6 und 16 Jahren messen und ordentlich auspowern. page Mannschaften

Zu den Kraftdisziplinen nach Zeit gehörten: – Kniebeuge, – Rumpfheben, – Seilspringen, – Liegestütze,– Kastenteil drunter und drüber.

Der Parcour war bestückt mit: – Vierfüßlergang über eine Bank, – Rolle vorwärts und rückwärts hintereinander, – Über einen Kasten springen und / oder klettern, – Im Schlusssprung über 5 Medizinbälle (mittlere Größe), – Krebsgang vorwärts, – Slalom, – durch einen Tunnel kriechen, – Slalom mit Bankhindernis.

page Parcourpage Kraft

Die Wettkämpfer wurden von ihren Eltern, Großeltern und Trainern kräftig angefeuert. Abgeschlossen wurde der Wettkampf mit lustigen Staffelspielen, um die Zeit der Auswertung bis zur Siegerehrung zu überbrücken. Alle Teilnehmer erhielten Urkunden sowie Medaillen und wie nicht anders erwartet waren alle Mannschaften gleichstark vertreten. Die Karatekas bedanken sich recht herzlich für die vielen Helfer und Unterstützer.

Judith Bohn

 

Glückwunsch und Ehrung

14. Juli 2016 Kommentare ausgeschaltet

Glückwunsch und Ehrung für Axel Reding

Seit 46 Jahren ist Axel Reding Mitglied des TSV Blau- Weiß 65 Schwedt e.V. und als Übungsleiter tätig. Er hat zusammen mit Rainer Marschner maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Abteilung Judo. Ab 1996 ist er Übungsleiter in der Abteilung Selbstverteidigung / Karate und unterstützt Judith Bohn, Abteilungsleiterin, in ihrer Tätigkeit nachhaltig. page

Seit 4 Jahren betreut Axel Reding beispielhaft die Anfängergruppe im Shotokan Karate. Fürsorglich kümmert er sich um alle Neueinsteiger im Alter von 7 – 16 Jahren und führt sie behutsam an die Sportart Karate heran. Außerdem wirkt er stets unterstützend bei Wettkämpfen und Trainingslagern in der Organisation und Durchführung. Axel Reding ist unverzichtbarer Bestandteil der Abteilung Selbstverteidigung und bringt all seine Lebenserfahrung und Kenntnisse aus dem Judosport gewinnbringend in den Trainingsalltag ein. Ungeachtet seines Alters, er konnte in der ersten Juliwoche seinen 70. Geburtstag feiern – nachträglich „Herzlichen Glückwunsch“ – ist er immer bereit sich für die Abteilung Selbstverteidigung und deren Belange zu engagieren. Anlässlich seines 70. Geburtstag und Ehrung im Nachgang zum 50jährigen Bestehen des TSV Blau- Weiß 65 Schwedt e.V. wurde durch die Geschäftsführerin Ines Taubert im Namen des Vorstandes ein Präsentkorb überreicht. Auch die Sportler der Trainingsgruppe und Abteilungsleiterin Judith Bohn schlossen sich den Glückwünschen an.

Carla Pilz

 

 

Shotokan – Karate auf Rügen

10. Dezember 2015 Kommentare ausgeschaltet

Adventsturnier in Bergen am 05.12.2015

Im Rahmen der Landesjugendspiele MV im Shotokan Karate

Ein richtig toll gelungenen Wettkampf veranstaltete der Verein SKV Yamato Rügen e.V. zu dem wir Schwedter Karateka auch wieder eingeladen waren. Mit 3 Kindern starteten wir in den Wettkampf. Für Giulia Bohn, Daniel Sartison und Gorden Laban standen 3 Disziplinen auf der Tagesordnung – Athletik, Kumite am Ball und Kata. pageDabei konnte sich Giulia Bohn gleich in allen 3 Disziplinen die Goldmedaille holen. Herzlichen Glückwunsch, damit wiederholte sie ihren Erfolg vom 10.05.2014. Wir dachten eigentlich das man so etwas nur einmal im Leben schaffen kann. Aber Giulia belehrte uns eines Besseren. Herzlichen Glückwunsch auch Daniel, der sich in Kumite am Ball noch den 3. Platz sichern konnte und Gordon der vier Mal wunderbar seine Kata vorführte und sich damit die Goldmedaille im Anfängerbereich erkämpfte. Jasmin Finke übernahm für unseren Verein die Funktion des Kampfrichters im Kinderbereich und startete anschließend noch selbst im Bereich Kata und Kumite. Hier schaffte sie sich jeweils die Silbermedaille zu erkämpfen.

Judith Bohn