Archiv

Archiv für April, 2016

Erfolgreiche Judokas

30. April 2016 Keine Kommentare

Schwedter Judokas mit guter Bilanz beim 10. Jägers-Cup in Berlin

Am zurückliegenden Wochenende folgte der Schwedter Judoverein der Einladung des Berliner Kampfsportclubs KSCO zum jährlich stattfindenden Jägers-Cup in Berlin Hellersdorf. Die Judokas des Schwedter TSV Blau Weiß 65 e.V. waren mit 15 Teilnehmern der Alterklassen 9,11 und 13 vertreten. Auf vier Tatamis kämpften knapp 300 Judokas der verschiedensten im Umland befindlichen Judovereine Berlin und Brandenburgs. Dank der Unterstützung von Förderern und Eltern waren Transport und Betreuung zu und in der leicht chaotisch anmuteten Situation der übervollen Sporthalle des Berliner Satre Gymnasiums sichergestellt. Schon das Wiegen war eine logistische Herausforderung für alle Vereine und die jeweiligen Kampfansetzungen auf den vier Matten waren im lauten Getümmel kaum zu verstehen. Kritik wurde hier und da laut, denn einzelne Aufrufe gingen unter. page

Dies führt dann für Kämpfer, die den Aufruf verpassen zum Ergebnis kampflos verloren“ in den Listen des Kampfgerichts. Fast hätte dieses Schicksal auch den Schwedter Max Grüschow ereilt. „Letzter Aufruf Max Grüschow TSV Blau Weiß Schwedt, Matte 3!“ dröhnte es durch die Halle. Doch wo war Max und warum hatten wir nicht die vorherigen Aufrufe wahrgenommen. Max kämpfte sich derweil durch das Chaos einen Weg zur Toilette. Leider musste das nun warten und er wurde schnell in Richtung Matte 3 bugsiert. Gut das dieser Kampf nach neun Sekunden vorbei war und er seinen Gegner mit vollem Punkt nach einem Hüftwurf auf die Matte schickte. Mehr…

33. Badmintonturnier

23. April 2016 Keine Kommentare

Zur Tradition gewordene fliegende Nylonbälle

pageZum 33. Mal hatten Übungsleiter Peter Dietrich und seine Unterstützer vom TSV Blau- Weiß 65 Schwedt e.V. zum traditionellen internationalen Badmintonturnier alle Kinder und Jugendlichen aus Schwedt und Umgebung eingeladen. 73 aktive Teilnehmer waren seiner Einladung gefolgt, darunter auch 17 polnische Sportler. Wie gewohnt wurde zu Beginn der Veranstaltung die jüngste Teilnehmerin Dojenne Leuschner mit einer Urkunde begrüßt. Dojenne ist 6 Jahre alt, besucht die erste Klasse und bestritt ihr erstes Turnier.Danach konnte es los gehen. Gespielt wurde im Doppel- KO- System, d.h. – ein Teilnehmer scheidet erst nach der zweiten Niederlage aus dem Turnier aus.Alsdann begannen die spannenden Partien. Auf fünf Feldern kämpften die Teilnehmer in fünf Altersklassen um Platzierungen, Pokale und Preise. page1

Auch Dojenne Leuschner konnte zwei Spiele bestreiten, sie hatte zur Unterstützung zwei „Coaches“ am Spielfeldrand, welche ihr und ihrer Gegnerin noch beim Spielablauf behilflich waren. Dieses Turnier war auch für alle Nichtaktiven am Spielfeldrand sehenswert, denn es verfolgten Familienangehörige ihre Schützlinge beim rasanten Spiel und fieberten bei jedem errungenen Punkt mit, manches Mal musste aber auch Trost beim Ausscheiden gespendet werden. Die Ausrichter und Teilnehmer bedanken sich bei allen Helfern und Unterstützern, die zum wiederholten Gelingen Turniers beigetragen haben.

Carla Pilz

 

Saisoneröffnung

20. April 2016 Kommentare ausgeschaltet

Saisoneröffnung bei bestem Wetter

page

Die offizielle Eröffnung der Radsportsaison startete am Samstag den 09. April um 9.00 Uhr an der Sporthalle Külz-Viertel. Auf Grund der sehr milden Witterung im Winter 2016 wurden zu diesem Zeitpunkt bereits viele Trainingskilometer von den Radsportlern absolviert. Die diesjährige Strecke führte mit 105 Kilometern in wesentlichen Teilen über die Strecke der diesjährigen Uckermark-Rundfahrt. Wenn es am Start mit 5° Celsius noch recht frisch war so wurden den Teilnehmern recht schnell warm. Die Temperatur stieg dann auch rasch weit über 10°Celsius an. Als Gäste der Eröffnungstour nahmen Gabi Stäudten (mit Mountainbike!!!) sowie Thoralf Berg teil. Einen schönen Ausklang fand die gemeinsamen Tour dann in der Pizzeria „Pane e Piu“ am Kanal bei herrlichen Sonnenschein bei Spagetti, Pizza, und Pasta. Teilnehmer waren: T. Aurich, M. Baumüller, W. Baumüller, A. Dittmar, W. Ehrlich, R. Mickein, H. Radloff, Chr. Schröder, M. Schröder, D. Werth, S. Wollin.

Eckhard Kurth

Zur Erinnerung an Lutz Finger

11. April 2016 Kommentare ausgeschaltet

Präsentation1