Archiv

Archiv für November, 2017

5 Medaillen im Badminton

23. November 2017 Kommentare ausgeschaltet

5 Medaillen bei offenen Kreismeisterschaften in Eberswalde

Präsentation1In Eberswalde fanden die „Offenen Barnimer Kreismeisterschaften“ im Badminton“ statt. Die Sportler der Badmintonabteilung des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. waren dabei in den Disziplinen Einzel-, Doppel- und Mix-Doppel vertreten und konnten auf spannende Spiele am Turniertag hoffen. Tino Schell / Ricardo Briesenick und Marco Stumpf / Lars Jähnke spielten in der Herrendoppel- Konkurrenz und Doreen Roskosch / Lisa Schatz das Damendoppel. Das Turnier wurde im Doppel-K.O.-System ausgetragen, somit wäre eine Platzierung nach zwei verlorenen Spielen nicht mehr möglich, was den Kampfgeist natürlich zusätzlich steigerte. Die ersten Begegnungen gingen für beide Herren-Doppel positiv aus und beide Paarungen zogen ins Halbfinale ein. Mehr…

Landespokal im Volleyball

23. November 2017 Kommentare ausgeschaltet

Wenig Selbstvertrauen – viel Nervosität

Zur Landespokal- Endrunde im Volleyball der U-13 Mädchen am vergangenen Sonntag in Schwedt hatten sich neben dem Gastgeber TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. auch 3 Teams aus Zepernick, dem SC Potsdam und VC Blau/Weiß Brandenburg qualifiziert. Schwedt bekam es gleich im Auftaktspiel mit einem der Favoriten, dem SC Potsdam zu tun. Präsentation11

Auf Grund der erheblichen körperlichen Überlegenheit und den damit verbundenen athletischen Fähigkeiten begannen die Gastgeber sehr nervös – fast ängstlich. So ging der 1. Satz mit 7:25 Punkten an Potsdam. Mehr Mut und die Erinnerung an das eigentliche Leistungsvermögen brachte zu Beginn des 2. Satzes eine deutliche Leistungssteigerung. Schwedt führte ständig mit 1 bis 2 Punkten, bis die Potsdamerinnen zum 10:10 ausgleichen konnten. Damit kam das Problem mit dem Selbstvertrauen wieder hoch. Der Satz ging mit 25:16 Punkten an Potsdam. Mehr…

Badmintonspieler in Berlin

13. November 2017 Kommentare ausgeschaltet

Badminton-Turnier in Berlin

Präsentation1Durch intensives Training bereiteten sich die Sportler des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. der Abteilung Badminton auf den „19. Erwachsenen Doppel Nord-Cup“ in Berlin-Siemensstadt vor. Die Zusammenstellung der Doppel- und Mixpaarungen wurde aus allen Trainingsgruppen des Vereins gebildet. So konnte eine optimale Leistungsstärke erreicht werden. Gespielt wurde das sehr gut durch den SCS Berlin e.V. organisierte Turnier im Schweizer System mit fünf Spielrunden bei einem Teilnehmerfeld von 16 Herrendoppel, 9 Damendoppel sowie 20 Mixpaarungen. Mehr…

Leichtathleten feiern Jubiläum

12. November 2017 Keine Kommentare

Leichtathletik- Abteilung feiert 50 Jahre

Seit gut 52 Jahren gibt es den TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. mit seinen derzeitig 11 Abteilungen. Aber nur 3 Abteilungen wie Turnen, Judo und Gewichtheben konnten bisher auf eine 50jährige Tradition zurückblicken, so nun aber auch die Abteilung Leichtathletik. Am Abend des 11.11.2017 fanden sich die Leichtathleten zu einem gemütlichen Abend zusammen um auf 50 Jahre Rückschau zu halten, Abteilungsleiter Detlef Barsch fand die entsprechende Worte. In der ehemaligen DDR entwickelten bis zu 4 hauptamtliche Trainer ein leistungsstarkes Leichtathletikzentrum, was zahlreiche vordere Platzierungen bei Meisterschaften und Delegierungen an Sportclubs belegen. page

Nach der politischen Wende war Umdenken angesagt und das Ehrenamt und Neuorientierung traten mehr und mehr in den Vordergrund. Schwere Zeiten galt es zu überstehen, aber Dank engagierter Trainer wie Jörg Gombert, Gernot Rath und Axel Grimm konnte sich die Leichtathletik im Verein stabilisieren und profilieren und es konnten Sportler erfolgreich auf die Teilnahme an LM und DM vorbereitet werden. Mehr…

Schwedter Leichtathleten in Koszalin

6. November 2017 Kommentare ausgeschaltet

runtastic2017-10-29_04_41_26Halbmarathon in Koszalin

Im August erhielten die Läufer der „Schwedter Hasen“ des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt von Schwedt’s polnischer Partnerstadt Koszalin eine ganz besondere Einladung. Am 29.10.2017 richtet der dortige Laufverein ein Halbmarathon- und Marathonlauf mit 1.000 Startern aus. Wie stark der Zusammenhalt zwischen den uckermärkischen Laufvereinen mittlerweile ist, zeigt sich daran, dass die „Schwedter Hasen“ gemeinsamen mit Läufern der Vereine „X-Treme Uckermark“ aus Angermünde und „IG Postheim“ aus Templin diese Veranstaltungen besuchten und daraus ein tolles Event machten. Das Besondere an diesem Wettkampf ist die Startzeit. Gestartet wird nachts um 02.00 Uhr. Mehr…