Archiv

Archiv für Dezember, 2017

Nikolausturnier der Judokas

13. Dezember 2017 Keine Kommentare

Kräftemessen im Bodenkampf am 2. Advent

DSC_9700-01-01Am 10.12.2017 beendeten die Schwedter Judokas ihre Wettkampfsaison mit einem freundschaftlichen Turnier. Dazu eingeladen wurden die Judokas des PSV aus Templin und des TSG Angermünde sowie die Schwedter Bujinkan-Kämpfer und Karatekas aus den eigenen Reihen des TSV Blau-Weiß. Die Budo-Sportvereine nahmen die Einladung zum Nikolausturnier gerne an, somit wetteiferten 75 Mädchen und Jungen sowie 11 Männer um Medaillen und Schokoladenweihnachtsmänner. Mehr…

Silvesterlauf 2017

10. Dezember 2017 Kommentare ausgeschaltet

Präsentation1

Super-Mila-Cup im Volleyball

7. Dezember 2017 Kommentare ausgeschaltet

Super – Mila – Cup der Kleinsten

DSCF8199Am 03.12.2017 fand beim Gastgeber VSB Offensiv Eisenhüttenstadt der erste Spieltag der Jüngsten (10 Jahre und jünger) im Volleyball in unserem Land statt. Die vier angereisten Vereine SG Einheit Zepernick, SF Brandenburg, Netzhoppers KWH und TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. waren Volleyball- technisch stark und lieferten sich nervenaufreibende Duelle, Punkt für Punkt. Mit starkem Einsatzwillen, aber auch viel Spaß, waren alle Kids dabei und spielten im Modus „Jeder gegen Jeden“ (9 Teams) 3 Stunden miteinander und gegeneinander – aber fair und das ohne Schiedsrichter. Mehr…

Volleyball Mädchen U12

6. Dezember 2017 Kommentare ausgeschaltet

Aufstieg geschafft

Den 1. Spieltag der U-12 Mädchen konnte das Team 1 des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. erfolgreich bestreiten. In der Gruppe B gestartet (momentan Plätze 6-10) wurde der Aufstieg in die Gruppe A als Zielstellung ausgegeben, eine schwierige aber machbare Aufgebe. Im Auftaktspiel gegen Schulzendorf hatten die „Blau-Weißen“ aber erst die große Nervosität zu bekämpfen, aber der 1. Satz ging mit 7:15 an die Gäste. Im 2. Satz konnte die Eigenfehlerquote deutlich gesenkt werden, mit einem 14:9 Erfolg. Auch der 3. Satz begann viel versprechend, doch bei einer 11:6-Führung riss der Spielfaden und die Gäste konnten schnell ausgleichen. Punkt hin – Punkt her, Schwedt hatte bei 14:13 den 1. Satzball, konnte aber erst den 5 Matchball zum 19:17 erfolgreich verwandeln. Mehr…