Home > Leichtathletik > Schwedter Leichtathleten in Koszalin

Schwedter Leichtathleten in Koszalin

6. November 2017

runtastic2017-10-29_04_41_26Halbmarathon in Koszalin

Im August erhielten die Läufer der „Schwedter Hasen“ des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt von Schwedt’s polnischer Partnerstadt Koszalin eine ganz besondere Einladung. Am 29.10.2017 richtet der dortige Laufverein ein Halbmarathon- und Marathonlauf mit 1.000 Startern aus. Wie stark der Zusammenhalt zwischen den uckermärkischen Laufvereinen mittlerweile ist, zeigt sich daran, dass die „Schwedter Hasen“ gemeinsamen mit Läufern der Vereine „X-Treme Uckermark“ aus Angermünde und „IG Postheim“ aus Templin diese Veranstaltungen besuchten und daraus ein tolles Event machten. Das Besondere an diesem Wettkampf ist die Startzeit. Gestartet wird nachts um 02.00 Uhr.

Da in dieser Nacht der Wechsel von der Sommer- auf die Winterzeit erfolgt, haben alle Läufer eine Stunde Zeitbonus. Um 03.00 Uhr nachts werden die Uhren eine Stunde zurückgestellt, was natürlich den Läufern hervorragende Zeiten ermöglicht. Die ungewöhnliche Startzeit sollte aber bei diesem Wettkampf nicht die einzige Herausforderung bleiben. Ein Herbststurm mit sintflutartigen Regen sorgte in der Nacht dafür, dass die Koszaliner Straßen unter Wasser standen und alle Läufer während des Wettkampfes an die Grenzen der Belastbarkeit gehen mussten. Alle uckermärkischen Läufer starteten über die Halbmarathondistanz und erzielten trotz der widrigen Bedingungen teilweise persönliche Bestleistungen. Bester uckermärkischer Läufer wurde Felix Kuschmierz, der insgesamt den 10. Platz, sowie in seiner Altersklasse den zweiten Platz erringen konnte.

Ergebnisse Halbmarathon:               

Name / Gesamtplatz / Altersklassenplatz / Altersklasse / Zeit

Schwedter Hasen    

Andre Pohlmann        252 / 48 / M30 / 51:46

Roland Kehl              215 / 15 / M45 / 49:50

Detlef Barsch            388 / 21 / M50 / 58:57

Anna Szulc               544 / 38 / W30 / 1:10:31

Mayelin Maily           545 /   9 / W45 / 1:10:34

X-Treme Uckermark

Erik Lupa                  250 / 55 / M40 / 51:45

IG Postheim Templin

Felix Kuschmierz       10 /   2 / M20 / 22:10          

Außerdem war Marene Lupa (X-Treme Uckermark) am Start, die das Rennen leider vorzeitig beenden musste.

Detlef Barsch

 

 

Kommentare sind geschlossen