Home > Leichtathletik > Sportlerball 2018

Sportlerball 2018

7. März 2018

Sportlerball 2018

Am 17.02.2018 fand in der Sporthalle „Neue Zeit“ der 22. Schwedter Sportlerball statt. Geehrt werden dort in jedem Jahr die erfolgreichsten Sportler der Stadt Schwedt. Die „Schwedter Hasen“ des TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. belegten in diesem Jahr Platz 2 in den Kategorien „Einzelsportler/ Nachwuchs“ und Platz 3 „Einzelsportler/ Erwachsenen“. Das ist ein sehr erfolgreiches Jahr für die Hasen. Der TSV Blau-Weiß Schwedt 65 Schwedt e.V. mit der Abteilung Leichtathletik / „Schwedter Hasen“ war bei der diesjährigen Sportlerumfrage 2018 sehr erfolgreich. Die „Schwedter Hasen“ schickten zwei erfolgreiche Läufer, Thoralf Berg und Paul Koppermann, ins Abstimmungsrennen. Die „Schwedter Hasen“ – als Mannschaftssieger – konnten sich seit 1995 3x unter der Führung von Dietrich Lüthke ( 2004, 2005 und 2008) behaupten. So siegten sie mit vielen Stimmen aus dem eigenen Verein sowie Freunden und Befürwortern aus allen sportlichen Bereichen. 5 x als Sieger konnte Thoralf Berg im Ausdauersport hervorgehen.

In diesem Jahr war er wieder im Quadrathlon besonders ausdauernd. So wurde er Weltmeister auf seiner beliebten Distanz. Thoralf Berg erreichte Platz 3 in der Gesamtwertung. Herzlichen Glückwunsch! Paul Koppermann, seit 2016 im TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. – „Schwedter Hasen“ – schaffte es auf den 2. Platz der Umfrage. Er stand zum ersten Mal auf der Liste und meinte: „Es ist schon eine Ehre, mit auf dieser Auswahl – Liste zu stehen.“ Er wagte es kaum zu glauben, unter die ersten drei zu kommen. Groß war dann die Freude, überraschend Platz 2 erreicht zu haben. Paul treibt schon seit seiner Kindheit gern Sport. Angefangen beim Karateclub mit 5 Jahren, erlernte er mit 6 Jahren das Schwimmen. Anschließend im Fußballclub und auch im Laufverein machte er gern mit. Hier lernte er auch Thoralf Berg kennen, den er sehr schätzt. Er unterwies ihn in wichtigen Dingen, sei es in die Laufanalyse oder Informationen zu speziellen Trainingsprogrammen. So läuft Paul seinen Konkurrenten immer noch davon. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Heike Sternkiker

 

KategorienLeichtathletik Tags:
Kommentare sind geschlossen