Projekt: „Gesunde Kinder in gesunden Kommunen“

8. Juli 2018

Zusätzliche Sporteinheiten für „Waldrand“ – Schulkinder

Das Projekt „Gesunde Kinder in gesunden Kommunen“ ist eine grenzüberschreitende Initiative für das deutsch-polnische Grenzgebiet der Pommeramia-Region. Zwei Klassen der zweiten Klassenstufe werden von Uwe Grötzner vom TSV Blau-Weiß 65 Schwedt e.V. über einen Zeitraum von 3 Jahren sportlich betreut. Mit diesem Projekt kommen ca. 45 Kinder der Grundschule „Am Waldrand“ in den Genuss von zusätzlichem Sport zum regulären Schulsport und dadurch zu mehr Bewegung, was letztendlich zu einer gesünderen Lebensweise führen soll. Für die Schüler der Waldrandschule ist immer der Mittwoch der Tag des zusätzlichen Sports, 09.25 Uhr geht es los und es kommt Bewegung in die Sporthalle Külz-Viertel.

Carla Pilz

 

 

Kommentare sind geschlossen